About BodyLeaks

Follow us: https://www.instagram.com/bodyleaks/


Ob Sexualität, weibliche Lust, Genitalanatomie, Menstruationszyklus oder Beziehungen – wir sind der Melting Pot, der all diese Themen zusammenbringt. Das eigene Körperwissen steht dabei im Vordergrund.

Sei es Anwendungswissen, Kunst, Kultur, Literatur, Spiritualität oder Wissenschaft – wir versuchen unsere Inhalte auf verschiedenen Ebenen aufzugreifen, damit jede*r einen eigenen Zugang zu Themen rund um Frauenkörper und Beziehungen finden kann.

Dabei steht nicht nur der Austausch zwischen den Bereichen im Fokus, sondern, auch der intergenerationale Dialog unter allen Geschlechtern. Ziel ist es, Scham und Hemmschwellen abzubauen und einen offenen Umgang miteinander zu fördern.

Fragt ihr euch auch manchmal, weshalb die Beschäftigung mit diesen Themen in der Gesellschaft noch nicht zur ‚Normalität‘ geworden ist? Die Beantwortung dieser Frage ist komplex und gewiss können wir inhaltlich nicht alle Bereiche auf einmal abdecken.

Aber wir möchten mit BodyLeaks eine Brücke schlagen zu all den vereinzelten Communities da draußen und sie auf unserer Plattform zusammenführen, um für eine breitere Außenwahrnehmung zu sorgen.

Wir wollen gemeinsam mit euch wachsen und dazu beitragen, dass die Sichtbarkeit und gesellschaftliche Anerkennung für diese Themen wächst und – vor allem – Frauen sich in ihren Körpern wohlfühlen

BodyLeaks – Festival for Female Empowerment & Interconnection

Premiere: 24. April bis 08. Mai 2021 in Mannheim

2-wöchige Programmreihe | Biennale

Festivalleitung: Kate Weyerer

Kooperationspartner: zeitraumexit, gig7

Auf Instagram sind wir bereits aktiv und werden in den kommenden Monaten immer wieder interessante Beiträge zu den Festivalthemen posten.