interview mit madita oeming (ze.tt)

madita oeming ist pornoforscherin und widmet sich damit einem gesellschaftlichen tabuthema. dass millionen von deutschen pornos schauen, ist ein offenes geheimnis. dennoch wird madita oeming für ihre arbeit auch angefeindet. eine unterteilung in „gute“ und „schlechte“ pornografie findet sie problematisch und plädiert für eine differenzierte auseinandersetzung mit pornos. anstatt „porno“ also per se zu verteufeln, beschäftigt madita oeming sich damit auf wissenschaftlicher ebene und unterrichtet hierzu auch seminare an der uni. thanks for your amazing work & putting yourself out there, madita oeming! hier geht’s zum interview auf ze.tt:

Interview mit Madita Oeming auf ze.tt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.